Mittwoch, 17. Juli 2013

Mein Grillmotor ....


... hat den Geist aufgegeben. Na ja, nach etwa 20 Jahren kann man nicht mäckern. Kaufe ich mir halt einen neuen. Hier in Spanien, wo das Leben sowieso meistens draussen stattfindet, ist das sicher kein Problem.

In meinem jugendlichen Optimismus gehe ich also zum Carrefour in die Abteilung, wo sie Gasgrills, Holzkohlegrills und Lavasteingrills verkaufen. Allerdings sehe ich nirgends Grillmotoren in den Regalen. Also frage ich eine Verkäuferin danach.

Sie schaut mich mit grossen Augen an und fragt: „Einen Motor - für einen Grill?????“ Als ich ihr klar gemacht habe, dass der Motor nicht für den Grill bestimmt ist, sondern zum Drehen des Spiesses schaut sie mich wieder an. Ich merke schon, dass sie keine Ahnung hat, wovon ich rede. „Einen grossen Spiess für den Grill??? Wir haben hier kleine für Würstchen und Gambas. Aber grosse ???“

Sie schickte mich in die Haushaltwaren-Abteilung (Electrodomesticos). In der Haushaltwarenabteilung gibt es natürlich keine Grillmotoren. Sie wollte mir helfen, das estimiere ich.

El Corte Ingles ist ein grosses und nicht billiges Warenhaus. Dort haben sie fast alles. Also fahre ich weiter nach Elche zum Corte Ingles. Hier genau das selbe – keine Ahnung.

Auf dem Nachhauseweg liegt ELIG Brocolage. Dort haben wir schon oft schöne Sachen gefunden. Elig hat auch Gartenmöbel und Dekorationsartikel. Eine riesige Auswahl. Und natürlich auch jene Grill – Holzkohle- Gas – Lavasteine. Und sogar einen Gasgrill mit einem langen Spiess!!! Sooo lang, dass man sogar ein Lammcarré darauf spiessen könnte. Mit Motor sogar, aber fest montiert und 220 Volt. Das wäre ja glänzend, genau nach meinem Gusto. Mein Optimismus steigt ins unermessliche. Bloss, um gleich wieder auf den Boden der harten Realität geschmettert zu werden. 

Nur dieser eine, zusammen mit dem Grill (für läppische 895 Euro). Etwas anderes gibt es nicht. Nun taucht bei mir natürlich die Frage auf:

Legen die Spanier hier Schuhsohlen auf den Grill, weil es keine Spiesse mit Motor gibt -  oder aber, gibt es keine Spiesse mit Motor, weil die Spanier eh nur Schuhsohlen auf den Grill legen??

Dann halt keinen Braten mehr vom Grill, bis Mitte August Besuch aus der Schweiz kommt.

Gottseidank gibt es die SCHWEIZ – und meine Schwester!!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten